Liebe Wölflinge, Jupfis, Pfadis und Rover,

liebe Eltern,

 

in den letzten Wochen haben wir Gruppenstunden nur digital abhalten können. Es hat uns sehr gefreut zu sehen, dass dies sogar mit jüngeren Kindern gut möglich war und dass wir so den Kontakt zueinander halten konnten. Leider haben wir einige Lager und Fahrten absagen müssen. Dabei ist uns wieder bewusst geworden, dass Lager und Fahrt die Essenz des Pfadfinderseins sind und digitale Gruppenstunden das nicht ersetzen können.

 

Nachdem nun Schulen, Vereine und Institutionen nach und nach wieder öffnen und arbeiten, wollen auch wir wieder schrittweise zu Präsenzgruppenstunden zurückkehren. Spätestens in den Sommerferien hoffen wir, uns auch wieder real sehen zu können.

 

Während die Wölflinge ohnehin ihr großes Lager erst in den Herbstferien veranstalten wollten, werden Jupfis, Pfadis und Rover in den Sommerferien etwas unternehmen, wenn es auch nicht immer das sein wird, was ursprünglich geplant war. Insbesondere die Gruppen, die nach England wollten, müssen umplanen. Aber wir haben den Ehrgeiz, die Improvisationsfähigkeit von Pfadfindern erneut unter Beweis zu stellen und zu zeigen, was trotz Corona alles möglich ist.

 

Wir freuen uns auf Euch!

Gut Pfad

Die Leiterrunde