Nachhaltigkeit

 

Nachhaltigkeit, ein Wort, dass wir seit Langem sehr oft hören. Aber was bedeutet Nachhaltigkeit eigentlich?

Nachhaltigkeit bedeutet zum Beispiel, dass wir mit dem, was die Erde uns so gibt, vorsichtig umgehen. Wir sollten also nicht alle Bäume auf einmal zu Brennholz verarbeiten, da wir sonst keine Wälder mehr haben und somit auch sehr schnell kein Lagerfeuer mehr machen könnten. Stattdessen sollten wir immer nur so viele Bäume fällen, wie auch wieder nachwachsen können. Dann bleibt der Wald erhalten und wir haben auch in Zukunft noch Brennholz für ein Lagerfeuer.

Da dieses Thema uns als Pfadfinder:innen besonders wichtig ist, wollen wir hier immer wieder auf Punkte zum Thema Nachhaltigkeit eingehen.

 

Müll - Mülltrennung

 

Nachhaltigkeit in unserem Alltag kann zum Beispiel bedeuten, dass wir möglichst wenig Müll produzieren sollten. Denn den Müll wieder los zu werden, ist sehr aufwändig und manche Dinge bleiben für immer schädlich für die Natur.

Um zu zeigen, was man gegen zu viel Müll machen kann und wie man Müll vermeidet, hatte die DPSG im vergangenen Jahr die Aktion "NoWaste! ohne wenn und Abfall" durchgeführt. Wenn ihr mehr über diese Aktion wissen möchtet, schaut doch mal auf der Seite "https://dpsg.de/nowaste.html" vorbei.

Einige Gruppen in unserem Stamm haben sich auch schon Gedanken zu diesem großen Thema gemacht. So gab es in den letzten Jahren verschiedene Müllsammelaktionen und unter anderem die Sippis haben in den letzten Monaten darüber nachgedacht, was man bei der Mülltrennung zu Hause beachten sollte.

 

Natürlich wäre es am besten, wenn man erst gar keinen Müll produzieren würde, doch leider ist das nicht immer möglich. Umso wichtiger ist es dann, den entstandenen Müll so gut wie möglich zu trennen, damit man daraus auch wieder etwas Nützliches machen kann. Deshalb gibt es die blaue, schwarze, braune und gelbe Tonne bzw. manchmal auch einen gelben Sack.

Denn nur Müll, der in der richtigen Mülltonne/Sack landet, kann wiederverwertet werden. Papier, das in der blauen Tonne landen kann, auch wieder zu etwas aus Papier werden. Landet es jedoch in der schwarzen Tonne, wird das Papier verbrannt oder landet auf einer Müllkippe.

Obendrein funktioniert die Wiederverwertung von Müll umso besser, je ordentlicher der Müll bereits zu Hause getrennt wurde.

 

Um eine Übersicht zur Mülltrennung zu bieten, haben die Sippis folgende Grafik erstellt:

 

Weitere Informationen zum Thema Mülltrennung findet ihr unter anderem unter:

 

https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/alltagsprodukte/19838.html

https://www.muelltrennung-wirkt.de/

https://www.geo.de/geolino/quiz-ecke/14277-quiz-quiz-muell